Radweg Sieg

Eitorf liegt unmittelbar an der Sieg, ein 146 km langer naturbelassener Mittelgebirgsfluss, der im Rothaargebirge bei Netphen entspringt und bei Niederkassel-Mondorf in den Rhein mündet. Der Radweg führt direkt in Flußnähe vorbei an unberührten Auenlandschaften, bunten Wiesen und flußtypischer Pflanzen- und Tierwelt. Auf 60 km zwischen Windeck und der Mündung der Sieg in den Rhein verläuft der Radweg weitestgehend eben und verkehrsfrei über zum Teil ehemalige Unterhaltswege der Sieg.

     

 

Parallel zur Sieg verläuft die Eisenbahnlinie Köln-Siegen (S 12, S 19 und RE 9). Gepäckwagen zum Transport von Fahrrädern stehen zur Verfügung.

 

Achtung: Radweg Sieg im Bereich Eitorf teilweise gesperrt!

Ein Teilstück des Radweges Sieg zwischen Eitorf-Zentrum und Eitorf-Alzenbach ist bis auf Weiteres gesperrt. Auch Fußgänger sind von der Sperrung betroffen. Die Sperrung kann wie folgt umfahren werden:


aus RICHTUNG HENNEF kommend:

• über die Hängebrücke in Eitorf-Halft die Siegseite wechseln, dort entlang der Windecker Straße (L 333) bis zur Brücke in Eitorf-Alzenbach, diese überqueren und nach wenigen Metern rechts wieder hinab auf den Radweg Sieg

oder alternativ

• unmittelbar vor der Sperrung links in den Wirtschaftsweg, dann rechts in die Straße „Im Müllenacker“, wieder rechts in die Schönenberger Straße bis zur Kreuzung (ca. 300 m). Dort geradeaus und nach wenigen Metern rechts hinab auf den Radweg Sieg.

 

aus RICHTUNG WINDECK kommend:

• vor der Sperrbake an der Brücke Eitorf-Alzenbach rechts hinauf zur Landstraße. Dann links und weiter geradeaus über die Kreuzung in die Schönenberger Straße. Nach rd. 300 m  links in die Straße „Im Müllenacker“. Nach weiteren 50 m links in den Wirtschaftsweg. Am Ende gelangen Sie wieder auf den Radweg Sieg.

oder alternativ

• vor der Sperrbake an der Brücke Eitorf-Alzenbach rechts hinauf zur Landstraße. Dann links über die Brücke und ca. 500 m der Windecker Straße (L 333) geradeaus folgen bis zur Hängebrücke. Diese überqueren und Sie gelangen wieder auf den Radweg Sieg.

 

 

Leitsystem

Markierungen auf dem Radweg Sieg

Der Radweg Sieg ist mit der Radverkehrsbeschilderung des Radverkehrsnetzes NRW (rot-weiß) beschildert. Ergänzend ist er mit dem wabenartigen Knotenpunkt-system der RadRegion Rheinland ausgestattet. Kreuzen sich Strecken dieses Wabensystems, so befindet sich dort ein “Knotenpunkt”, der mit einer rot umrandeten Zahl gekennzeichnet ist.

An jedem Knotenpunkt zeigt eine Übersichtstafel, über welche Strecke man zur jeweiligen nächsten Knotennummer gelangt. Die Knotennummern befinden sich auch als Einschübe unter den Zielwegweisern.  Am Besten lässt sich eine Strecke anhand der Radwanderkarte “Radwandern im Rhein-Sieg-Kreis” oder “Radwandern in der RadRegionRheinland” planen: Nummern merken und einfach den Knotenpunkten folgen.

Zwischenwegweiser

Zur Bestätigung der Routenführung auf der Strecke kommen quadratische Zwischenwegweiser mit Fahrradsymbol und Richtungspfeil zum Einsatz. Ab Hennef hat der Radweg Sieg die identische Wegeführung wie die Deutschlandroute Nr. 4 Aachen-Zittau.

 

Den Radweg Sieg mit Kartenausschnitten und GPX Tracks finden Sie unter wwww.naturregion-sieg.de und als Flyer  hier als Download

Besuchen Sie auch die Seiten der RadRegionRheinland www.radregionrheinland.de

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.